Manuka Honig für Kinder

Manuka Honig – der Gesundmacher aus Neuseeland

Manuka Honig ist Bienenhonig, der aus dem Nektar der Südseemyrte gewonnen wird. Diese, anfangs als Unkraut verkannte Pflanze, war das zentrale Heilgewächs der neuseeländischen Ureinwohner. Die Maori gewannen aus ihrer Rinde, ihren Blättern und Früchten vielerlei Arznei in Form von Aufgüssen, Salben, Kompressen und Tees. Darum wird die Südseemyrte auch „Neuseeländischer Teebaum“ genannt. Die aufgekochten Blätter wirken hervorragend gegen Magenverstimmung und andere Verdauungsbeschwerden.

Was die Maori jedoch nicht kannten, war die europäische Honigbiene. Erst als die Siedler aus der neuen Welt diesen kleinen, domestizierten Nützling mitbrachten, geschah etwas, was man eine „Hochzeit im Himmel“ bezeichnen konnte: Der seit Jahrtausenden als Heilmittel bekannte Honig verband sich mit der ebenfalls als heilend identifizierten Manuka. Das Ergebnis konnte nur großartig werden – und so kam es auch.

 

Zunächst waren es die Ziegen und Schafe der Siedler, die durch den Genuss von Manuka bzw. Manuka Honig kräftiger und widerstandsfähiger wurden. Dann dauerte es aber nicht mehr lange, bis auch die Menschen die heilsame Wirkung von Manuka Honig für sich entdecken konnten. Aus dieser einzigartigen Kombination hat sich heute ein internationaler Exportschlager entwickelt, der immer mehr Fans findet.

Auf das MGO kommt es an

Um die Qualität eines Manuka Honig Produkts klassifizieren zu können, wurde die MGO Skala entwickelt. MGO bedeutet „Methylgloxal-Index“ und sagt aus, in welcher Konzentration dieser Superstoff im Honig zu finden ist. Die Skala reicht von MGO 50 bis MGO 800+- Für Wundauflagen reicht bereits eine Konzentration von MGO 100+. Für innere Anwendungen wird eine Konzentration von MGO 400+ empfohlen.

 

Manuka Honig
UNSERE EMPFEHLUNG
Natrea Manuka Honig im lichtundurchlässigen Violettglas (250 g) | MGO 400+  Direktimport aus Neuseeland  zertifizierter MGO-Gehalt
GÜNSTIGSTER PREIS
Larnac Manuka Honig 300+ MGO aus Neuseeland, 250g, zertifizierter Methylglyoxalgehalt
AM BESTEN BEWERTET
Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
Titel
Natrea Manuka Honig im lichtundurchlässigen Violettglas (250 g) | MGO 400+ Direktimport aus Neuseeland zertifizierter MGO-Gehalt
Larnac Manuka Honig 300+ MGO aus Neuseeland, 250g, zertifizierter Methylglyoxalgehalt
Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
Herkunftsland
Neuseeland
Neuseeland
Neuseeland
MGO Wert
400+
300+
400+
MGO-Wert zertifiziert
Füllmenge
250g
250g
500g
Kundenbewertung
Prime Vorteil
UNSERE EMPFEHLUNG
Manuka Honig
Natrea Manuka Honig im lichtundurchlässigen Violettglas (250 g) | MGO 400+  Direktimport aus Neuseeland  zertifizierter MGO-Gehalt
Titel
Natrea Manuka Honig im lichtundurchlässigen Violettglas (250 g) | MGO 400+ Direktimport aus Neuseeland zertifizierter MGO-Gehalt
Herkunftsland
Neuseeland
MGO Wert
400+
MGO-Wert zertifiziert
Füllmenge
250g
Kundenbewertung
Prime Vorteil
GÜNSTIGSTER PREIS
Manuka Honig
Larnac Manuka Honig 300+ MGO aus Neuseeland, 250g, zertifizierter Methylglyoxalgehalt
Titel
Larnac Manuka Honig 300+ MGO aus Neuseeland, 250g, zertifizierter Methylglyoxalgehalt
Herkunftsland
Neuseeland
MGO Wert
300+
MGO-Wert zertifiziert
Füllmenge
250g
Kundenbewertung
Prime Vorteil
AM BESTEN BEWERTET
Manuka Honig
Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
Titel
Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
Herkunftsland
Neuseeland
MGO Wert
400+
MGO-Wert zertifiziert
Füllmenge
500g
Kundenbewertung
Prime Vorteil

Uneingeschränkt empfehlenswert?

Vieles, was für Erwachsene gut ist, das können Kinder nicht vertragen. Dazu zählen Alkohol und viele Gemüsesorten. Auch beim Honig melden sich immer wieder Bedenkenträger, die davon abraten, ihn Kindern und vor allem Babys zu verabreichen. In dem Punkt macht der Manuka-Honig keinen Unterschied.

Die Manuka ist eigentlich für ihre heilende und antibakterielle Wirksamkeit bekannt. Der Grund für die sterilisierende Wirkung dieses Naturprodukts ist das sogenannte „Methylglyoxal“. Es findet sich in nachweislich hoher Konzentration in diesem neuseeländischen Honig und wird gegenwärtig von verschiedenen renommierten Instituten auf das Gründlichste erforscht. Tatsächlich konnte die sterilisierte Variante dieses Honigs sich als „Medihoney“ bereits in verschiedenen Krankenhäusern etablierern. Dort wird er aber nicht gegessen, sondern als sterilisierende Wundauflage bei Schürf- und Brandwunden verwendet.

Dennoch: Normaler Honig, auch der von der Manuka-Pflanze, ist dafür nicht geeignet. Der Grund dafür ist das gefährlichste Bakterium der Welt.

Absolut tödlich: Das Botulin

Du hast sicher schon einmal was von einer „Botox“ Behandlung gehört. Dabei lassen sich Menschen diese Substanz unter die Haut spritzen. Die darunter liegenden, kleinen Muskeln sollen dadurch gelähmt werden, was die Haut glätten soll. Die Schönheitsindustrie ist mit dieser Behandlung sehr erfolgreich – doch solltest du trotzdem wissen, was „Botox“ ist und woher es kommt.
„Botox“ bedeutet wörtlich übersetzt „Botulin-Gift“ (Toxic = Giftig). Und Botulin ist das mit Abstand wirksamste Gift, welches die Natur produzieren kann. Um es zu verdeutlichen: Eine Tasse voll Botulin reicht aus, um die gesamte Menschheit zu vergiften.
Erzeuger von Botulin ist das Botulin-Bakterium „Clostridium botulinum“. Dieses Bakterium ist leider gar nicht mal so selten: Es befindet sich praktisch überall. In schlecht konservierten Nahrungsmitteln, vor allem in Suppen, Marmeladen oder Eintöpfen, kann es sich schnell vermehren. Darum gab es zum Anfang der Industrialisierung und dem Aufkommen der Konservendosen vermehrt die Krankheitsfälle des „Botulismus“. Diese Krankheit hat häufig Kinder befallen, die von diesen verdorbenen Konserven gegessen haben.

Im Honig ist es nun einmal Tatsache, dass sich darin immer wieder Spuren von diesem hartnäckigen und gefährlichen Bakterium finden lassen. Würde man deinen Honig untersuchen, der in deiner Speisekammer steht, wird sich das Botulin ebenfalls in ultrageringen Spuren nachweisen. Aber keine Angst – das ist normal und stellt für dich keine Gefahr dar.

Anders ist es jedoch bei kleinen Kindern, insbesondere Babys. Ob Manuka oder nicht – Honig ist nichts für Kinder unter einem jahr, deren Verdauungsapparat noch nicht voll entwickelt ist. Darum verzichte bitte darauf, deinem Neugeborenem den Schnuller mit Honig zu versüßen, auch wenn du dafür den teuren Manuka Honig gekauft hast. Es gibt aber andere Wege, mit denen du deine Kinder mit Manuka Honig glücklich machen kannst.

Verarbeitet völlig unproblematisch

Für Babys und Kleinkinder gibt es aber inzwischen eine Vielzahl leckerer, bekömmlicher und sogar gesunder Produkte, die aus Manuka Honig hergestellt werden. Und bei diesen verarbeiteten Produkten brauchst du keine Angst vor dem Botulin haben – diese Produkte sind geprüft und sterilisiert, so dass nichts passieren kann. Das gilt natürlich zuallererst für den sogenannten „Medihoney“. Dies ist ein mit Gamma-Strahlen zusätzlich sterilisierter Manuka-Honig. Er wurde speziell für medizinische Anwendungen entwickelt, daher kommt auch sein Name. Aber hab keine Angst vor Strahlen – der Honig selbst leuchtet natürlich nach der Behandlung nicht mehr. Die Sterilisation dient nur dazu, jeden Verdacht an potentiell vorhandenen Botulin-Bakterien auszuräumen.

Allerdings hat der Medihoney auch seinen Preis. Ist der Manuka-Honig bereits recht teuer, kommt beim Medihoney nochmals ein ziemlicher Aufschlag hinzu: Mit ca. 100 Euro pro Glas muss man mit diesem hochwirksamen Spezialprodukt schon rechnen. Es handelt sich beim Medihoney jedoch nicht um einen Brotaufstrich oder um etwas, mit dem man die heiße Milch versüßen sollte.

Vielmehr handelt es sich dabei um eine hoch wirksame Naturmedizin, die ohne Chemie-Zusätze und ohne Nebenwirkungen dem menschlichen Körper Gutes tun kann. Allerdings hat der Medihoney auch seinen Preis. Ist der Manuka-Honig bereits recht teuer, kommt beim Medihoney nochmals ein ziemlicher Aufschlag hinzu: Mit ca. 100 Euro pro Glas muss man mit diesem hochwirksamen Spezialprodukt schon rechnen. Es handelt sich beim Medihoney jedoch nicht um einen Brotaufstrich oder um etwas, mit dem man die heiße Milch versüßen sollte. Vielmehr handelt es sich dabei um eine hoch wirksame Naturmedizin, die ohne Chemie-Zusätze und ohne Nebenwirkungen dem menschlichen Körper Gutes tun kann.

Es spricht daher nichts dagegen, im akuten Krankheitsfall deines Kindes, den guten Medihoney zu verwenden. Er wird auch schon in angenehm kleinen Gebinden angeboten: Die 50 Gramm Tube kostet nur noch ca. 25 Euro, so dass es nicht zu teuer wird.

Darüber hinaus bietet der Handel noch viele weitere, sehr interessante Produkte an, mit denen du deinen Kindern etwas Gutes mit Manuka Honig tun kannst. Dazu zählen:

– Lutschbonbons
– Zahncremes
– Wundsalben
– Lippenbalsam
– Kinder-Sirup
– Elixir
– Jellybeans
– Babylotion

Lutschbonbons – das täglich Gute mit Plus

Ein Lutschbonbon wird im Dialekt bestimmter Regionen auch „Gutsl“ genannt. Die Bezeichnung „Bonbon“ heißt ebenfalls aus dem französischen Übersetzt nichts anderes als „Gut-Gut“. Heute sind Bonbons allerdings nicht unbedingt das Beste, was man seinen Kindern geben kann: Der direkte Zuckereintrag wirkt als Turbo für das Wachstum von Karies.

Manuka-Lutschbonbons sind da anders: Zwar haben sie als Süßungsmittel auch den natürlichen Honig-Zucker, wie er in diesen Produkten nun mal zu finden ist. Jedoch hat das Methylglyoxal eine starke Wirkung gegen das Karies. Es wirkt sehr selektiv gegen diese kleinen Zahnbohrer und begünstigt zusätzlich das Wachstum von Bakterien, die zur natürlichen Mundflora gehören. Dafür gehen die Hersteller jedoch „in die Vollen“: Die Manuka Honig Lutschbonbons werden mit einem MGO 400+ angeboten. Da kann man schon von echter Naturmedizin sprechen, die es in sich hat: Die Wirksamkeit von Manuka gegen Karies ist so hoch, dass der Handel sogar Zahncremes anbietet. Die Lutschbonbons mit Manuka Honig sind auch sehr gut bei Halsentzündungen. Viele professionelle Sänger schwören auf ihre Manuka-Bonbons. Die Lutschbonbons werden in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Besonders beliebt sind Ingwer und Zitrone oder Schwarze Johannisbeere.

Manuka Zahncreme – perfekt für die EIngewöhnung

Bei manchen Zahncremes aus dem Handel stehen selbst Erwachsenen die Haare zu Berge, so scharf sind sie. Kinder haben noch besonders empfindliche Geschmacksknospen, so dass das Zähneputzen zur täglichen Qual wird. Hier kann die Manuka-Honig-Zahncreme dabei helfen, das Kind allmählich an das tägliche Zähneputzen zu gewöhnen. Sie schmeckt zwar süß und ist überhaupt nicht scharf. Doch in ihrer Wirksamkeit ist Manuka-Honig-Zahncreme genau so gut, wie die Fluorid-Zahncreme für Erwachsene. Damit verwandelt die Manuka Honig Zahncreme dein tägliches Drama rund um das Zähneputzen mit dem Kind zu einer schnellen und vergnüglichen Angelegenheit. Allerdings hat sie auch ihren Preis: Drei Tuben zu 100 Gramm kosten ca. 25 Euro. Darum wird sie auch von manchen Kunden als „Cadillac unter den Zahncremes“ bezeichnet. Aber bitte – mit dieser Zahncreme baust du die Hemmungen gegen das tägliche Zähneputzen bei deinen Kindern ab. Darum ist diese natürliche, gesunde und wohlschmeckende Zahncreme diesen Preis wirklich wert.

Wundsalben mit Manuka-Honig

Seien wir mal ehrlich: Heute kann man mehr als froh um jeden Kratzer und jede Beule sein, die sich die Kinder noch zu ziehen. Erziehst du dein Kind dazu, draußen hemmungslos herum zu toben? Es wird dir ewig dankbar dafür sein, dass es seine Kindheit nicht vor der Playstation verschwendet hat, wie viele seiner Altersgenossen. Darum: Eine Schürfwunde, ein kleiner Schnitt oder ein blauer Fleck sind überhaupt nichts schlimmes, wenn du sie mit Liebe und den richtigen Mitteln behandelst. Manuka Honig hat seinen Weg bereits in die Krankenhäuser gefunden und wird dort mit großem Erfolg für die Wundversorgung eingesetzt. Für deine Hausapotheke gibt es dafür Wundsalben, die mit Manuka Honig angereichert sind. Für die kleinen Blessuren, mit denen eine glückliche und abenteuerlustige Kindheit nun einmal einher geht, sind diese Produkte absolut ausreichend – und dafür auch sehr preiswert. Eine 15 Gramm Tube kostet gerade einmal 12 Euro. Und das Tollste ist: Du kannst die Wundsalbe auch hervorragend bei deinen Haustieren anwenden. Ob Katze, Hund oder Vogel – mit Manuka Honig Wundsalbe bekommst du auch die Kratzer deiner Haustiere in den Griff.
Und noch ein kleines Extra: Mit Manuka Honig Wundsalben lassen sich auch Pickel und Akne hervorragend behandeln. Das ist für dein Kind natürlich noch kein Thema. Aber wer sagt denn, dass die Wundsalben nur für Kinder angewendet werden dürfen?

Für heiße und kalte Tage – Lippenbalsam mit Manuka Honig

Nach einem Tag im Freibad oder nach dem Herumtoben im Schnee kann es schnell zu trockenen und eingerissenen Lippen kommen. Da können bei den kleinen Kindern schnell mal Tränchen fließen – aber gut, wenn du ein angenehm riechendes, schmeckendes und sehr wirksames Mittel zur Hand hast: Die wundheilende Wirkung von Manuka-Honig ist bei der empfindlichen Oberhaut der Lippen besonders wirksam. Darum hat die Naturheilkunde einen Lippenbalsam entwickelt, der für deine Kinder besonders angenehm ist. Anders als die öligen, unangenehmen Fettcremes, die man als Erwachsener aus diesem Zweck so kennt, hast du hier etwas viel Besseres für dein Kind: Der Manuka-Honig Lippenbalsam lässt sich gut auftragen, zieht schnell ein und riecht dabei verführerisch gut. Einmal aufgetragen, fangen die natürlichen Inhaltsstoffe sofort an, die Lippen deines Kindes zu heilen. Am nächsten Morgen sind die Tränen vom Vortag daher vergessen und ein neuer, glücklicher Tag kann für dein Kind kommen.
Übrigens: Der Lippenbalsam mit Manuka-Honig ist auch sehr wirksam gegen Herpes.

Der bessere Hustensaft: Manuka Honig Sirup für Kinder

Sirup ist eigentlich eingedickter Saft, der besonders süß ist. Hier muss dir aber gesagt werden, dass der als „Manuka Sirup für Kinder“ angebotene Extrakt ein echter Hustensaft ist. Es handelt sich deshalb um Medizin, die auch als solche verwendet werden sollte.
Beim Manuka Honig Sirup für Kinder darfst du geschmacklich keine Wunder erwarten. Es geht bei der Einnahme dieses Mittels darum, dein Kind möglichst schnell und schonend durch die Erkältung zu bekommen. Der Sirup ist daher kein Genussmittel sondern soll dein Kind heilen. Wir sagen dir dies so deutlich, weil der Manuka Honig Sirup geschmacklich nichts mit dem normalen, süßen Honig zu tun hat. Tatsächlich lehnen viele Kinder das Produkt geschmacklich ab.

Hier muss dir aber gesagt werden: Der „normale“, chemische Hustensaft aus der Apotheke mag zwar ebenfalls wirksam sein – aber es handelt sich dabei in jedem Fall um eine echte Chemiebombe. Tatsächlich wurde der Hustensaft früher mit Opiaten versetzt, um das Kind müde zu machen, damit sein Immunsystem die Erkältung im Schlaf auskuriert. Das ist heute natürlich verboten – aber gesund ist Hustensaft auch heute nicht wirklich. Mit Manuka Honig Sirup für Kinder hast du aber ein Naturprodukt, welches bedenkenlos an deine Kleinsten verabreicht werden kann.

Hier kommt eine ganz spezielle Eigenschaft des Hauptwirkstoffs von Manuka Honig zum Tragen: Das Methylglyoxal lässt sich nicht durch Milch neutralisieren und es ist zudem sehr wärmestabil. Wenn dein Kind den Sirup deshalb nicht einnehmen will, misch ihn einfach in eine Tasse mit warmer Milch. So wird er geschmacklich neutralisiert und das gute Methylgyoxal kann trotzdem in deinem Kind seine heilsame Wirkung entfalten.

 

Natrea Manuka Honig im lichtundurchlässigen Violettglas (250 g) | MGO 400+ Direktimport aus Neuseeland zertifizierter MGO-Gehalt
  • 100 % reiner Manuka Honig mit zertifizierten MGO 400+
  • optimaler Schutz des Honigs durch Violettglas ( Violettglas schützt vor dem Licht ).
  • Direktimport von einem der größten Manuka Honig Produzenten Weltweit: jede Fasslieferung ( der Honig wird in 300 Liter Fässern direkt aus Neuseeland verschickt, jede Charge ist zertifiziert und somit bis zum Bienenstock zurückverfolgbar ) wird von uns in Deutschland abgefüllt und kontrolliert.
  • Unser Natrea Manuka Honig MGO 400+ schmeckt cremig und hat eine leicht würzige Note. Genießen Sie ihn am besten pur und möglichst langsam.
  • Manuka Honig ist ein 100 % reines Naturprodukt ( enthält keine Konservierungs- noch sonstige Zusatzstoffe ).

Manuka Honig Elixier für Kinder – die milde Variante

Der Manuka Honig Elixier ist ebenfalls zur Behandlung von Entzündungen im Mund-Rachen-Raum geeignet. Sein Manuka-Anteil ist mit MGO 10+ recht schwach geraten. Weitere Inhaltsstoffe sind:

Blütenhonig
Apfelessig
Wasser
Vitamin C
Eukalyptusöl
Nelkenblattöl
Teebaumöl
Pfefferminzöl
Fenchelöl
Bockshornklee
Dextrose
Propolis

An diesen Zutaten sieht man bereits, dass es sich beim Manuka Honig Elixier um ein Naturprodukt handelt, welches weitestgehend frei von Nebenwirkungen ist – mit einer Ausnahme:

Propolis ist neben dem Wachs und dem Honig das dritte Produkt der Honigbiene, das vom Menschen genutzt wird. Es handelt sich bei diesem Ausscheidungsprodukt der Biene eine Schutzfunktion. Fremdkörper, die nicht aus dem Bienenstock entfernt werden können, werden von den Bienen mit Propolis überzogen. Es ist ein weißlicher, geleeartiger Schimmer, der schnell trocknet und dann recht brüchig ist. Propolis wird schon seit der Antike als Heilmittel verwendet. Es hat starke, antibakterielle und antimycelische Eigenschaften und wird seither mit großem Erfolg für Produkte zur inneren und äußeren Anwendung verarbeitet.

Jedoch hat Propolis einen Nachteil: Wer allergisch darauf ist, reagiert recht heftig. Bei einer oralen Einnahme schwillt der Mund-Rachen-Raum an und es kann zu Pusteln und juckenden Stellen auf der Haut kommen. Du solltest daher, bevor du deinem Kind Manuka Honig Elixier oder andere Propolis-Produkte gibst, mit ihm einen Allergietest machen. Erst wenn der Arzt sein OK für Propolis gegeben hat, kannst du mit diesem Naturheilstoff deinem Kind etwas Gutes tun. Es wirkt ähnlich wie der Manuka Sirup, ist aber wesentlich milder und schmeckt besser. Vor allem als Zugabe in warmer Milch macht es die Hustentherapie zu einem echten Genuss. Die vielen ätherischen Öle von Fenchel, Pfefferminz, Eukalyptus und Nelke macht den Manuka Honig Elixier zu einer sehr wohlschmeckenden Medizin für deine Kinder.

Manuka Jellybeans

Die Jellybeans bzw. „Gummibärchen“ mit Manuka-Honig sind nun kein ausgewiesenes Produkt für Kinder. Vielmehr handelt es sich bei diesem Produkt um ein natürliches Heilmittel bei Hautproblemen. Neben dem Manuka Honig ist in den Gummibärchen auch viel Collagen enthalten, beispielsweise aus Aloe Vera. Dennoch sind die Manuka Jellybeans eine interessante Alternative zu den harten Lutschbonbons. Sie sind sehr lecker, lassen sich gut kauen und sind damit für Kinder ein sehr bekömmlicher Snack für zwischendurch.

Wenn deine Kinder aber unter Neurodermitis, Schorfbildung oder Flechten leiden, dann kannst du mit diesen Gummibärchen ihnen etwas richtig gutes tun. Sie unterstützen die Selbstheilungskräfte auf der Haut enorm und verkürzen so das Leiden deiner Kinder. Als Anti-Histaminikum senkt das Methylglyoxal auch den quälenden Juckreiz in der Haut und macht so die Schübe dieser Krankheit deutlich besser zu ertragen.

Verlass dich aber in einem solchen Fall nicht ausschließlich auf die Wirkung der Manuka Gummibärchen. Mit Hilfe von Salben und Balsam aus Manuka Honig kannst du die Heilung deiner Kinder zusätzlich beschleunigen.

Für die Allerkleinsten: Manuka Baby Lotion

Die vielen positiven Eigenschaften von Manuka Honig macht es auch zu einem guten Inhaltsstoff für Körpermilch bzw. Babylotion. Besonders die Allerkleinsten leiden mitunter unter trockener Haut, Milchschorf am Kopf oder anderen, unangenehmen Hautveränderungen. Mit einer Manuka Body Lotion für Babys kannst du aber deinem Kleinem gut durch die ersten Monate des Wachstums helfen.

Die Haut von Babys unterliegt heute einem ganz besonderen Stress. Sie hat weder gegen das harte UV-Licht der Sonne noch gegen die Umweltgifte die notwendige Widerstandskraft. Darum bedarf sie einer gewissenhaften Pflege, am Besten mit möglichst natürlichen Substanzen. Aloe Vera und Manuka Honig sind hier zwei sehr gute Ansätze, um der Haut von deinem Baby etwas richtig Gutes zu tun.

Wir geben dir aber den dringenden Rat, dein Produkt gut auszuwählen. Achte auf die Rezensionen. Licht und Schatten liegen besonders bei dieser Produkgruppe eng beieinander. Manche Produkte wecken Begeisterungsstürme bei den Anwendern, andere schockieren geradezu mit miserablen Eigenschaften. Kauf daher nicht irgend etwas und probiere es dann an deinem Kind aus, sondern schau dir vorher ganz genau die Erfahrungsberichte an, die andere damit gemacht haben.

Auch wenn die Manuka Honig Baby Lotion angeblich nur natürliche Inhaltsstoffe besitzt, wird sie trotzdem in einer Plastikflasche geliefert. Wenn die Körpermilch dann in deiner Hand einen strengen Plastikgeruch hat, dann wirf es lieber sofort weg – die Phenole und andere Chemikalien aus der Verpackung sind dann in den Inhalt eingezogen. Und das willst du ganz bestimmt nicht deinem Kind antun.

Besonders schlecht ist in diesem Zusammenhang die „Sierra Bees Unscendet Baby Lotion with Manuka Honey“ aufgefallen. Zwar ist sie inzwischen vom Markt genommen worden, doch in Ein-Euro-Shops und im Online-Handel tauchen immer noch Restbestände auf.

Wesentlich besser bewertet ist beispielsweise die „Manuka Honey & Provence Lavender Baby Nighttime Soothing Lotion“ von SheaMoisture. Dies ist ein speziell für Babys entwickeltes Produkt, welches Juckreiz und Spannungen in der Haut verringern soll. Eine angenehme Nachtruhe wird damit für das Baby wesentlich besser hergestellt.

Manuka Rezept für Kinder

Wer mag schon immer nur das fertige Produkt zu sich nehmen? Vor allem Kinder lieben es zu experimentieren und Dinge selbst herzustellen. Wir geben dir deshalb hier ein Rezept zum nachkochen, mit denen du deine Kinder an den tollen Manuka-Honig heran führen kannst.

Manuka Powerballs für Sportskanonen

Kinder lieben Bewegung. Beim Herumtoben im Garten wird schon viel Energie verbraucht. Im Verein und im Wettkampf können deine Kleinen dann so richtig zeigen, was in ihnen steckt. Mit den Manuka Powerballs kannst du ihnen einen Super-Snack geben, mit denen sie die richtige Menge Energie zum richtigen Zeitpunkt bekommen.

Für ca. 20 Powerballs

100 Gramm Manuka Honig (preiswerter MGO 100+ reicht völlig aus)
60 Gramm Mandeln, Walnüsse oder Haselnüsse
65 Gramm gemahlene Hafer- oder Dinkelflocken
100 Gramm Mus von Erdnüssen oder Cashew-Kernen 
70 Gramm zarte Haferflocken
1 Teelöffel Zimt
Etwas Vanille-Aroma

 

Gib alle Zutaten in einen kräftigen Standmixer und lass sie durchrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Wenn sie zu klebrig wird, gib esslöffelweise etwas Wasser hinzu. Anschließend kannst du sie zu knapp 20 Bällchen formen. Die Bällchen bekommen ihre Konsistenz jedoch erst nach dem Durchfrieren. Mach sie am Besten abends und gib sie über Nacht in einen Gefrierschrank.

Dieser Snack ist zwar sehr gesund, energie- und proteinreich. Jedoch ist er nicht billig: Alleine der Manuka Honig schlägt mit ca. 7 Euro zu Buche. Das macht 35 Cent pro Bällchen plus die ganzen anderen Zutaten. Aber mach dir das zu Nutze, indem du die Bällchen gemeinsam mit deinem Kind zubereitest. Es lernt so den Wert von hochwertiger, selbst hergestellter Nahrung zu schätzen.

Fazit: Manuka Honig und Kinder vertragen sich gut

Mit Manuka Honig tust du deinen Kindern etwas Gutes. Es ist ein natürliches Antibiotikum, gegen das die Bakterien keine Resistenzen entwickeln können. Achte auf die Ein-Jahres-Grenze, dann kann nichts passieren. Aber bitte denk daran – auch der beste Manuka Honig ersetzt keinen Arztbesuch!

 

Natrea Manuka Honig im lichtundurchlässigen Violettglas (250 g) | MGO 400+ Direktimport aus Neuseeland zertifizierter MGO-Gehalt
  • 100 % reiner Manuka Honig mit zertifizierten MGO 400+
  • optimaler Schutz des Honigs durch Violettglas ( Violettglas schützt vor dem Licht ).
  • Direktimport von einem der größten Manuka Honig Produzenten Weltweit: jede Fasslieferung ( der Honig wird in 300 Liter Fässern direkt aus Neuseeland verschickt, jede Charge ist zertifiziert und somit bis zum Bienenstock zurückverfolgbar ) wird von uns in Deutschland abgefüllt und kontrolliert.
  • Unser Natrea Manuka Honig MGO 400+ schmeckt cremig und hat eine leicht würzige Note. Genießen Sie ihn am besten pur und möglichst langsam.
  • Manuka Honig ist ein 100 % reines Naturprodukt ( enthält keine Konservierungs- noch sonstige Zusatzstoffe ).

Das könnte dich auch interessieren

Bienenwachs

Bienenwachs Verwendung, Wirkung, Studien | Wo kaufen?Bienenwachs - eine großartige Erfindung der NaturBienenwachs dient nicht nur als Baumaterial für die beeindruckenden Waben, auch der Mensch kann sich die natürlichen Substanz zunutze machen. Egal ob in der Medizin,...

Wundheilung

Manuka Honig WundheilungBei Entzündungen und WundenIn der Kultur der Maori, einem der indigenen Völker Neuseelands, wird der aus dem Nektar der wilden Manukapflanze gewonnene Blütenhonig schon seit langer Zeit genutzt und geschätzt. Auch in unseren Gefilden erfreut...

Manuka Honig Erfahrungen

Manuka Honig ErfahrungenBewährt und anerkanntManuka Honig hat das Stadiums des Zweifels hinter sich gelassen. Die Wirksamkeit des Neuseeland-Honigs ist so bekannt, dass sogar Krankenhäuser in Deutschland zu Manuka-Präparaten greifen. In der professionellen Medizin...

Propolis

Propolis - Was genau ist Propolis? Anwendung, Wirkung, StudienPropolis - die ganze Kraft der BienenBienen, die kleinen, fleißigen Helfer der Natur, haben so einiges auf dem Kasten. Sie bestäuben alles, was sie finden und sorgen so dafür, dass Pflanzen sich immer...

Medizinischer Honig

Medizinischer HonigWas ist unter dem Begriff "Medizinischer Honig" zu verstehen?Das Honig viel mehr als ein gesunder und köstlicher Brotaufstrich ist, das wissen die meisten Menschen. Heilpraktiker und naturheilkundige Ärzte empfehlen beispielsweise oft im Rahmen...

MGO

MGOMGO Methylglyoxal - Was bedeutet die Zahl bei Manuka Honig?Aufgrund einer Vielzahl an Studien sind die stark antibakteriellen Wirkungen des echten Manuka Honigs aus Neuseeland  längst bewiesen, weshalb er inzwischen als "medizinischer Honig" weltweit großen...

Manuka Honig Bonbons

Manuka Honig BonbonsSüße Verführung und gesunde Nascherei zugleich: Manuka Honig Lutschbonbons Wissenswertes über den Manuka Honig Der aus Neuseeland stammende Manuka Honig ist ein ganz außergewöhnliches Bienenprodukt. Es handelt sich um den Blütennektar der so...

Manuka Honig Creme

Manuka Honig CremeGrund für den Hype um die Manuka Honig Creme: Ihre mannigfaltige Wirkungsweise!Was ist Manuka Honig überhaupt und woher stammt er? Der Manuka Honig wird von den Honigbienen Neuseelands aus reinem Blütennektar der Südseemyrte, die bei den...

Honig Haltbarkeit

Honig HaltbarkeitWas ist Honig?Honig ist ein Naturprodukt, der von Honigbienen hergestellt wird. Es ist eine Flüssigkeit mit hoher Viskosität. Die Konsistenz des Honigs kann auch cremeförmig oder sogar ganz kristallin und fest sein. Honig wird von den Honigbienen zur...

Zucker versus Honig

Zucker vs Honig Das süße Gift Zucker ist ein Signalstoff. Er erzeugt einen süßen Geschmack. Der Mensch ist genetisch darauf programmiert, Süßes als "Reif" zu identifizieren. Dem entsprechend bedeutet ein sauer Geschmack, dass eine Frucht noch unreif ist und beim Essen...

Wer schreibt hier...
Autor

Autor

Herbert Havera ist Autor und beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit der Thematik Ernährung/ Gesundheit. In seiner Recherche sind mehrere Stunden an Arbeit geflossen bzw. stehen wir generell im engen Kontakt mit Forschungseinrichtungen, Mediziner und Anwendern. Dank der wertvollen Informationen aus unserem Netzwerk, sind wir in der Lage stets fundierte Informationen rund um Heilmittel bieten, die uns die Natur freiwillig anbietet. Der enorme Vorteil von Naturheilmitteln ist, dass sie meistens frei von Nebenwirkungen sind. Dennoch dürfen sie nicht hemmungslos konsumiert werden. Wir klären Sie darüber auf, welche Tagesdosis unbedenklich, ideal und nicht mehr gesund ist. Denn wie Paracelsus schon sagte: „Nichts ist Gift, alles ist Gift – alleine die Dosis macht das Gift“.  Wir bieten Ihnen Informationen stets nach einer fundierten Recherche. Wir forschen intensiv nach den neuesten Studien, in denen sich die Naturheilmittel unter strengen Tests bewähren mussten. Und wo sich ein angepriesenes Mittel nachweislich als Mummenschanz und Quacksalberei entpuppt hat, lassen wir Sie das ebenfalls wissen. 

Quellenangabe

 

Juraj Majtan, Bohova J, Prochazka E, Klaudiny J. Methylglyoxal may affect hydrogen peroxide accumulation in manuka honey through the inhibition of glucose oxidase. J Med Food. 2014 Feb;17(2):290-3. doi: 10.1089/jmf.2012.0201. Epub 2013 Nov 5. PubMed PMID: 24192110

Müller P, Alber DG, Turnbull L, Schlothauer RC, Carter DA, Whitchurch CB, Harry EJ. Synergism between Medihoney and rifampicin against methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA). PLoS One. 2013;8(2):e57679. doi: 10.1371/journal.pone.0057679. Epub 2013 Feb 28. PubMed PMID: 23469049

Adams CJ, Manley-Harris M, Molan PC. The origin of methylglyoxal in New Zealand manuka (Leptospermum scoparium) honey. Carbohydr Res. 2009 May 26;344(8):1050-3. doi: 10.1016/j.carres.2009.03.020. Epub 2009 Mar 21. PubMed PMID: 19368902

Roberts AE, Maddocks SE, Cooper RA. Manuka honey reduces the motility of Pseudomonas aeruginosa by suppression of flagella-associated genes. J Antimicrob Chemother. 2015 Mar;70(3):716-25. doi: 10.1093/jac/dku448. Epub 2014 Nov 16. PubMed PMID: 25404649

Alzahrani HA, Alsabehi R, Boukraâ L, Abdellah F, Bellik Y, Bakhotmah BA. Antibacterial and antioxidant potency of floral honeys from different botanical and geographical origins. Molecules. 2012 Sep 4;17(9):10540-9. doi:10.3390/molecules170910540. PubMed PMID: 22948516

Müller P, Alber DG, Turnbull L, Schlothauer RC, Carter DA, Whitchurch CB, Harry EJ. Synergism between Medihoney and rifampicin against methicillin-resistant Staphylococcus aureus (MRSA). PLoS One. 2013;8(2):e57679. doi: 10.1371/journal.pone.0057679. Epub 2013 Feb 28. PubMed PMID: 23469049

Kwakman PH, te Velde AA, de Boer L, Speijer D, Vandenbroucke-Grauls CM, Zaat SA. How honey kills bacteria. FASEB J. 2010 Jul;24(7):2576-82. doi:10.1096/fj.09-150789. Epub 2010 Mar 12. PubMed PMID: 20228250

Medhi B, Avti PK, Saikia UN, Pandhi P, Khanduja KL. Effect of different doses of Manuka honey in experimentally induced inflammatory bowel disease in rats. Phytother Res. 2008 Nov;22(11):1511-9. doi: 10.1002/ptr.2523. PubMed PMID: 18688794

Jervis-Bardy J, Foreman A, Bray S, Tan L, Wormald PJ. Methylglyoxal-infused honey mimics the anti-Staphylococcus aureus biofilm activity of manuka honey: potential implication in chronic rhinosinusitis. Laryngoscope. 2011 May;121(5):1104-7. doi: 10.1002/lary.21717. PubMed PMID: 21520131

Jenkins R, Burton N, Cooper R. Effect of manuka honey on the expression of universal stress protein A in meticillin-resistant Staphylococcus aureus. Int J Antimicrob Agents. 2011 Apr;37(4):373-6. doi: 10.1016/j.ijantimicag.2010.11.036. Epub 2011 Feb 23. PubMed PMID: 21349691

Wallace A, Eady S, Miles M, Martin H, McLachlan A, Rodier M, Willis J, Scott R, Sutherland J. Demonstrating the safety of manuka honey UMF 20+in a human clinical trial with healthy individuals. Br J Nutr. 2010 Apr;103(7):1023-8. doi: 10.1017/S0007114509992777. Epub 2010 Jan 12. PubMed PMID: 20064284

Bierhaus A, Fleming T, Stoyanov S, Leffler A, Babes A, Neacsu C, Sauer SK,Eberhardt M, Schnölzer M,  Lasitschka F, Neuhuber WL, Kichko TI, Konrade I, Elvert R, Mier W, Pirags V, Lukic IK, Morcos M, Dehmer T, Rabbani N, Thornalley PJ, Edelstein D, Nau C, Forbes J, Humpert PM, Schwaninger M, Ziegler D, Stern DM,Cooper ME, Haberkorn U, Brownlee M, Reeh PW, Nawroth PP. Methylglyoxal modification of Nav1.8 facilitates nociceptive neuron firing and causes hyperalgesia in diabetic neuropathy. Nat Med. 2012 Jun;18(6):926-33. doi:10.1038/nm.2750. Erratum in: Nat Med. 2012 Sep;18(9):1445. Lasischka, Felix [corrected to Lasitschka, Felix]. PubMed PMID: 22581285

Dr. Roland Zerm, Kommentar zu: Honig bei diabetischem Fußsyndrom, Dtsch Arztebl Int 2013; 110(21): 373; DOI: 10.3238/arztebl.2013.0373a

Fernandez-Cabezudo MJ, El-Kharrag R, Torab F, Bashir G, George JA, El-Taji H, al-Ramadi BK. Intravenous administration of manuka honey inhibits tumor growth and improves host survival when used in combination with chemotherapy in a melanoma mouse model. PLoS One. 2013;8(2):e55993. doi: 10.1371/journal.pone.0055993. Epub 2013 Feb 7. PubMed PMID: 23409104

Ahmed S, Sulaiman SA, Othman NH. Oral Administration of Tualang and Manuka Honeys Modulates Breast Cancer Progression in Sprague-Dawley Rats Model. Evid Based Complement Alternat Med. 2017;2017:5904361. doi: 10.1155/2017/5904361. Epub 2017 Apr 5. PubMed PMID: 28479926

Prakash A, Medhi B, Avti PK, Saikia UN, Pandhi P, Khanduja KL. Effect of different doses of Manuka honey in experimentally induced inflammatory bowel disease in rats. Phytother Res. 2008 Nov;22(11):1511-9. doi: 10.1002/ptr.2523. PubMed PMID: 18688794

https://de.wikipedia.org/wiki/Manuka-Honig, abgerufen am 01.09.2018

http://www.manuka-neuseeland.info, abgerufen am 01.09.2018

https://jcp.bmj.com/content/early/2016/08/26/jclinpath-2015-203546, abgerufen am 01.09.2018

Letzte Aktualisierung am 25.04.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen