Gelee Royal – Was du vor dem Kauf wissen solltest!

Anwendung, Wirkung, Inhaltsstoffe | Wo kaufen?

Gelee Royal ist ein rein natürliches Bienenprodukt. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist die dickflüssige Masse die Hauptnahrungsquelle der Bienenkönigin. Das Gelee Royal enthält eine Reihe wertvoller Inhaltsstoffe wie Mineralien, Vitamine, Aminosäuren, Proteine, Fettsäuren und mehr. Insbesondere der 10-Hydroxy-2-decensäure werden gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt.

 

Gelee Royal
UNSERE EMPFEHLUNG
Gelee Royal, 150 Kapseln mit Vitamin E, 166,6 mg Gelée Royal (entspr. 500mg frischem Gelee Royale) und 7,2 mg Vitamin E, hoher Anteil an 10-HDA (min. 4,5%), KEIN PULVER, hergestellt in Deutschland
GÜNSTIGSTER PREIS
BIHOPHAR Honig Gelee Royal, 2er Pack (2 x 500 g)
AM BESTEN BEWERTET
Gelee Royale pur 150g - geprüfte Qualität Gelée Royale
Titel
Gelee Royal, 150 Kapseln mit Vitamin E, 166,6 mg Gelée Royal (entspr. 500mg frischem Gelee Royale) und 7,2 mg Vitamin E, hoher Anteil an 10-HDA (min. 4,5%), KEIN PULVER, hergestellt in Deutschland
BIHOPHAR Honig Gelee Royal, 2er Pack (2 x 500 g)
Gelee Royale pur 150g - geprüfte Qualität Gelée Royale
Herkunft
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Menge
150 Kapseln
2 x 500g
150g
Prime Vorteil
-
UNSERE EMPFEHLUNG
Gelee Royal
Gelee Royal, 150 Kapseln mit Vitamin E, 166,6 mg Gelée Royal (entspr. 500mg frischem Gelee Royale) und 7,2 mg Vitamin E, hoher Anteil an 10-HDA (min. 4,5%), KEIN PULVER, hergestellt in Deutschland
Titel
Gelee Royal, 150 Kapseln mit Vitamin E, 166,6 mg Gelée Royal (entspr. 500mg frischem Gelee Royale) und 7,2 mg Vitamin E, hoher Anteil an 10-HDA (min. 4,5%), KEIN PULVER, hergestellt in Deutschland
Herkunft
Deutschland
Menge
150 Kapseln
Prime Vorteil
GÜNSTIGSTER PREIS
Gelee Royal
BIHOPHAR Honig Gelee Royal, 2er Pack (2 x 500 g)
Titel
BIHOPHAR Honig Gelee Royal, 2er Pack (2 x 500 g)
Herkunft
Deutschland
Menge
2 x 500g
Prime Vorteil
AM BESTEN BEWERTET
Gelee Royal
Gelee Royale pur 150g - geprüfte Qualität Gelée Royale
Titel
Gelee Royale pur 150g - geprüfte Qualität Gelée Royale
Herkunft
Deutschland
Menge
150g
Prime Vorteil
-

Gelee Royal kaufen

Worauf du achten solltest

Eines der wichtigsten Qualitätskriterien ist die Aufrechterhaltung einer ununterbrochenen Kühlkette. Unverarbeitetes Gelee Royal wird sofort nach der Ernte in Gläser abgefüllt, tiefgefroren und mit Eiswürfeln verpackt verkauft. Unabhängig davon, ob du das Bienenprodukt vor Ort kaufst oder online bestellst, solltest du unbedingt darauf achten, dass die Ware gekühlt bei dir eintrifft. Solltest du an der durchgängigen Kühlung zweifeln, frage vorab beim Verkäufer nach. Damit das Gelee Royal nicht verdirbt, solltest du es im Kühlschrank oder bevorzugt im Gefrierschrank aufbewahren.

Achte außerdem auf einen lichtgeschützten Lagerplatz! Seriöse Hersteller verwenden häufig spezielles Glas – zumeist Violettglas -, welches das Eindringen von Licht verhindert und die Lagerung erleichtert.

Des Weiteren gibt es für Gelee Royal eine internationale ISO-Norm (ISO 12824:2016), die die Qualität des Gelees in zwei Kategorien einteilt: Hat sich das Bienenvolk ausschließlich von natürlichen Nahrungsmitteln ernährt (z. B. von Nektar, Pollen, Honigtau und Wasser), wird das Produkt als besonders hochwertig eingestuft. Erhalten die Bienen zusätzlich Futterlösungen, ist das Gelee Royal weniger hochwertig. Wenn du im Onlineshop oder Laden auf dem Etikett keinen eindeutigen Hinweis über die Fütterung finden kannst, solltest du erneut beim Verkäufer oder Hersteller nachfragen. Übrigens hat die ISO-Norm für das Gelee Royal nichts mit den ab und zu genannten ISO-Normen 9001 und 9002 für Qualitätsmanagement zu tun.

Da in Bienenprodukten aus osteuropäischen sowie asiatischen Ländern immer wieder Pflanzenschutzmittel- und Arzneimittelrückstände (beispielsweise Antibiotika) gefunden wurden, solltest du unbedingt geprüfte, kontrollierte Waren kaufen. Entsprechende Hinweise stehen häufig auf dem Etikett, eine Angabe ist jedoch nicht verpflichtend. Gelee Royal von deutschen Anbietern unterliegt meistens regelmäßigen Kontrollen. Bio-Bienenprodukte sind ebenfalls eine gute Wahl. Im Gelee Royal können zudem Pyrrolizidinalkaloide (PA) stecken: Das sind natürliche Pflanzenstoffe, die vor Fressfeinden schützen sollen. Beim Menschen können diese Inhaltsstoffe jedoch das Erbgut verändern, die Leber schädigen und Krebs hervorrufen. Die PA gelangen über die Blütenpollen in das Gelee. Kaufe deshalb nur auf Arzneimittel- sowie Pflanzenschutzmittelrückstände und auf Pyrrolizidinalkaloide geprüftes Gelee Royal.

Ob das gekaufte Bienenprodukt von hoher Qualität ist, kannst du außerdem anhand der Farbe sowie der Konsistenz erkennen: Frisches Gelee Royal ist dickflüssig und besitzt eine weiße bis cremeweiße Farbe. Ältere Produkte werden zunehmend gelblicher und die Konsistenz wird gallertartig.

Zu guter Letzt sollte auch der Anteil an 10-Hydroxy-2-decensäure auf der Verpackung angegeben sein, denn mit dieser Fettsäure werden die meisten gesundheitsfördernden Eigenschaften des Gelee Royal in Verbindung gebracht. Insbesondere Kapseln und Produkte, die als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden, sollten mindestens einen Anteil von vier Prozent aufweisen – verpflichtend ist dies jedoch nicht. Besonders hochwertige Produkte enthalten bis zu 6 Prozent 10-Hydroxy-2-decensäure.

Den Bienenköniginnenfuttersaft findest du hauptsächlich in diversen Onlineshops, Reformhäusern, Bio-Läden, (Online-)Apotheken oder direkt im Verkaufsladen eines Imkers.

Haltbarkeit

Wenn du den Futtersaft im Kühlschrank aufbewahrst (bei Temperaturen zwischen 0 und 5 Grad Celsius), ist er ein gutes halbes Jahr haltbar. Bei einer Lagerung im Gefrierschrank bleibt das Gelee Royale über zwei bis drei Jahre genießbar, ohne dass du Qualitätsverluste befürchten musst. Wichtig ist hierbei, dass das Bienenprodukt nur einmal aufgetaut werden darf, anderenfalls kann es verderben oder ranzig werden. Sobald du das Produkt geöffnet hast, solltest du es innerhalb von sechs Wochen verbrauchen. Der Kontakt mit Sauerstoff lässt den Bienenköniginnenfuttersaft altern und trägt zum Abbau des Produkts bei.

Darreichungsformen

Gelee Royal gibt es in unterschiedlichen Darreichungsformen. Am beliebtesten ist das native Gelee Royal im Glas. Dieses eignet sich hervorragend für eine Kur: Bewährt hat sich die tägliche Einnahme über einen Zeitraum von drei bis sechs Wochen. Erwachsene lassen ca. 0,5 Gramm am Morgen auf nüchternen Magen unter der Zunge zergehen. Auf diese Weise gelangen die Wirkstoffe schneller über die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf. Die erste Mahlzeit des Tages solltest du frühestens 30 Minuten nach der Einnahme verzehren. Die Kur kannst du mehrmals im Jahr wiederholen.

 

Wer den säuerlichen, leicht bitteren Geschmack nicht mag, kann auch zu einem Kombi-Produkt greifen: Es sind Brotaufstriche und Honigprodukte erhältlich, in denen z. B. Blütenhonig mit Gelee Royal und Propolis vermischt wurde. Eine leckere Variante könnte auch Orangensaftkonzentrat mit Honig und Gelee Royal sein – das Getränk findest du in verschiedenen Onlineshops. Trinkampullen mit und ohne Alkohol erfreuen sich ebenfalls großer Beliebtheit: Hierfür wird das Gelee Royal z. B. mit Propolis, Blütenpollen, Weizenkleie und Honigwein (Met; alkoholhaltig) bzw. Orangensaft (alkoholfrei) vermischt. Außerdem werden meist Vitamine hinzugefügt.

 

Gelee Royal in Pulver-Form ist wesentlich länger haltbar als frischer Bienenköniginnenfuttersaft und muss nicht gekühlt werden. Hinzu kommt, dass du das Pulver sehr leicht dosieren kannst. Durch die Gefriertrocknung wird das native Gelee schonend in Pulver umgewandelt, sodass die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Das Pulver vermischst du am besten mit Saft oder Honig, alternativ kannst du es auch in einen Smoothie geben.

Das Bienenprodukt kannst du auch in Kapseln kaufen. Das native Gelee Royal wurde ebenfalls schonend gefriergetrocknet und anschließend in Kapseln eingeschlossen. Angaben zur täglichen Dosierung und Anwendungsdauer findest du auf dem Beipackzettel oder der Verpackung. Die Kapseln haben den großen Vorteil, dass du das Pulver nicht falsch dosieren kannst – schließlich wurde dieses bereits industriell abgewogen und in die Kapseln gefüllt.

Neben der inneren Anwendung ist auch eine Verwendung auf der Haut möglich. Gelee Royal soll in Cremes einen Anti-Aging-Effekt haben und Faltenbildung reduzieren. Außerdem soll die Haut geschmeidiger werden und besser vor negativen Umwelteinflüssen geschützt sein. Weiteres verrät dir der folgende Abschnitt.

Wirkung auf das Immunsystem, Entzündungen, Allergien und rheumatoide Arthritis

Gelee Royal wurde hinsichtlich seiner Wirkung auf das Immunsystem, auf Entzündungen im Organismus und auf rheumatoide Arthritis in einigen Untersuchungen beobachtet. Die Studien wurden jedoch ausschließlich an Zellkulturen oder Tiermodellen durchgeführt, weshalb du keinesfalls zu viel in die Ergebnisse hineininterpretieren solltest. Randomisierte doppelblinde placebokontrollierte Humanstudien mit großer Teilnehmerzahl fehlen nach wie vor.

In einer Studie mit Mäusen, die allergische Reaktionen zeigten, fanden Forscher heraus, dass die Wirkstoffe des Gelee Royal die Immunzellen des Typs Th1 sowie Th2 ins Gleichgewicht brachten. Normalerweise stimulieren die proentzündlichen Th1-Zellen die Fresszellen (Makrophagen), welche anschließend Krankheitserreger (Pathogene) vernichten und zur Genesung beitragen. Produziert der Körper aber zu viele Th1-Zellen, führt dies zu Autoimmunerkrankungen und Gewebeschäden – das Immunsystem greift den eigenen Körper an. Die Th2-Zellen wirken antientzündlich und stimulieren die Bildung von Antikörpern sowie die Ausschüttung von Histamin aus den Mastzellen. Eine übermäßige Aktivität der Th2-Zellen kann jedoch ebenfalls Allergien auslösen und die Funktion der Fresszellen abschwächen. Befinden sich die T-Helferzellen in Balance, kann das Immunsystem den Körper effektiv schützen.

Das Gelee Royal führte in den Körpern der Mäuse zu einer Verlagerung: Während vor der Gabe des Gelees die Th2-Zellen sehr aktiv waren, so konnte deren Aktivität durch das Gelee reduziert werden. Gleichzeitig stieg die Aktivität der Th1-Zellen. Außerdem ließ die Produktion des allergieassoziierten Antikörpers IgE nach und es wurde weniger Histamin aus den Mastzellen freigesetzt. In den Makrophagen (Fresszellen) stieg die Konzentration des wichtigen Antioxidans Glutathion, während die Ausschüttung von Prostaglandin E2 (an entzündlichen Prozessen beteiligt) zurückging.

In Untersuchungen mit Tieren, die an juckenden und entzündeten Hautstellen litten, konnte eine antientzündliche Wirkung des Gelee Royal beobachtet werden. Auf die betroffenen Hautstellen wurde eine Lösung mit lediglich einem Prozent Gelee Royal getropft. Sowohl der Juckreiz als auch die durch allergische Reaktionen hervorgerufenen Entzündungen konnten gelindert werden.

Des Weiteren wurden in einem Versuch menschliche Zellen (Synoviale Fibroblasten) aus Gelenken von Patienten mit rheumatoider Arthritis entnommen. Diese Zellen wurden anschließend mit 10H2DA behandelt. Die Resultate scheinen vielversprechend: Dank der Behandlung reduzierte sich die Bildung von Metalloproteasen, welche zum Abbau umliegenden Gewebes und zur Entstehung von Arthritis beitragen. Ob Gelee Royal tatsächlich die Entstehung von Arthritis verhindern oder zumindest die Beschwerden verbessern kann, bleibt abzuwarten.

Aufgrund der positiven Untersuchungsergebnisse vermuten einige Heilpraktiker, Ärzte und Wissenschaftler, dass Gelee Royal auch beim Menschen eine antientzündliche, das Immunsystem stärkende und Allergie lindernde Wirkung haben könnte.

 

Gelee Royal bei Kinderwunsch

Die Königin sichert im Alleingang den Fortbestand ihres Volkes. Sie ist enorm fruchtbar und legt Tausende Eier – verständlich, dass sich Paare mit Kinderwunsch den gleichen positiven Effekt auf die Fruchtbarkeit wünschen. Wahrscheinlich enthält Gelee Royal natürliche Steroide, die sich auf die weiblichen Geschlechtsorgane sowie den Hormonhaushalt auswirken können. Sie könnten in der Lage sein, die Menstruation zu regulieren und somit zu einem Eisprung mit ausreichend langer zweiter Zyklushälfte beitragen. Durch ein hormonelles Ungleichgewicht kann die Fruchtbarkeit der Frau abnehmen. Das Gelee Royal kann auf sanfte Weise die Balance der Geschlechtshormone (z. B. Progesteron und Östrogen) wiederherstellen, wodurch sich auch typische Frauenleiden minimieren könnten. Ein regelmäßiger, stabiler Zyklus bietet beste Voraussetzungen für die Erfüllung des Kinderwunsches.

 

Krebs: Kann Gelee Royal die Therapie unterstützen?

Wie dir sicherlich bekannt ist, kommen bei Krebserkrankungen drei Hauptbehandlungsstrategien zum Einsatz: Wenn möglich, wird der Tumor operativ entfernt oder zumindest verkleinert. Mittels radioaktiver Strahlung wird das entartete Gewebe weiter verkleinert oder sogar (mitunter ohne Operation) zerstört. Die Chemotherapie soll die Teilung und somit die Ausbreitung bösartiger Tumorzellen eindämmen und bestenfalls vernichten. Je nach Krebsart wird ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Doch vor allem die Chemotherapie löst häufig starke akute Beschwerden wie heftige Verdauungsstörungen und Haarausfall aus. Da auch die Schleimhäute angegriffen werden, kommt es meist zu Entzündungen, zum Beispiel in der Mundschleimhaut. Vereinzelt konnte bereits beobachtet werden, dass Gelee Royal diese Entzündungen lindern und die Heilung der Schleimhäute beschleunigen kann. Bei Ratten, die mit dem Zytostatikum (Chemotherapeutikum) Cisplatin behandelt wurden, konnte Gelee Royal außerdem oxidativen Stress reduzieren und Leber- sowie Nierenschäden mildern.

Aktuell gehen Wissenschaftler davon aus, dass Gelee Royal die Entstehung von Tumoren nicht verhindern kann, da keine Wirkstoffe im Bienenprodukt gefunden wurden, die darauf hinweisen. In einem Versuch wirkte das Gelee Royal aber scheinbar dem Wachstum von Brustkrebszellen entgegen, die durch das Umweltgift Bisphenol A stimuliert wurden. Das Umweltgift wirkt ähnlich wie das weibliche Geschlechtshormon Östrogen. Substanzen aus dem Gelee Royal binden ebenfalls an den Östrogenrezeptor an. Unklar ist, ob das Gelee Royal dadurch die Östrogenwirkung blockiert, denn vor allem bestimmte Brustkrebszellen werden von Östrogen zur Zellteilung angeregt. Da die Studienlage diesbezüglich in keinster Weise gesichert ist, sollten Frauen mit Brustkrebs eher von der Einnahme des Gelee Royal absehen, da auch eine Verschlimmerung durch das Gelee nicht auszuschließen ist.

Bei allen Erkrankungen und besonders bei Krebs zählt stets: Bevor du irgendetwas einnimmst, frage vorab deinen Arzt nach möglichen Risiken oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten!

 

Nimmt Gelee Royal Einfluss auf das Körpergewicht?

In einer doppelblinden placebokontrollierten Studie mit 50 Diabetikerinnen (Typ 2) erhielt eine Gruppe acht Wochen lang täglich ein Gramm Gelee Royal, während der anderen Gruppe ein Placebo verabreicht wurde. In der Gelee-Royal-Gruppe konnte eine Gewichtsreduzierung von minus 1,45 Kilogramm verzeichnet werden – die Teilnehmerinnen in der Placebo-Gruppe nahmen hingegen zu oder veränderten ihr Gewicht nicht. Zu prüfen ist, ob die Gewichtsreduzierung tatsächlich mit dem Gelee in Zusammenhang steht, oder ob es sich um einen Zufall handelt.

In Tierversuchen konnte jedoch beobachtet werden, dass 10H2DA den TRPV1-Rezeptor aktiviert, welcher für die Fettverbrennung verantwortlich ist. Außerdem hemmte die Fettsäure 10H2DA die Aktivität des Enzyms Lipase, welches aus der Bauchspeicheldrüse stammt und für die Aufnahme von Fetten aus der Nahrung zuständig ist.

Um eindeutige Aussagen treffen zu können, müssen groß angelegte Humanstudien folgen.

 

Weitere Wirkungen 

Allgemein wird Gelee Royal immer wieder mit einer gesundheitsfördernden Wirkung in Verbindung gebracht. Das königliche Gelee soll die Libido (sexuelle Lust) anregen, Beschwerden in den Wechseljahren mildern, gegen Appetitlosigkeit wirken und die Konzentration verbessern. Außerdem soll dir das Naturprodukt in stressigen Zeiten behilflich sein und Erschöpfungszuständen entgegenwirken. Zudem nimmt es vermutlich positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel sowie die Sauerstoffaufnahme und soll regulierend auf den Blutzuckerspiegel wirken. Einige Heilpraktiker empfehlen auch eine unterstützende Einnahme bei akuten Erkrankungen wie Erkältungen. Ebenso könnte der Futtersaft chronische Verdauungsbeschwerden lindern und das allgemeine Wohlbefinden steigern. Ob dies tatsächlich der Fall ist, müssen Studien noch beweisen, denn bisher handelt es sich lediglich um Vermutungen.

 

Gelee Royal, 150 Kapseln mit Vitamin E, 166,6 mg Gelée Royal (entspr. 500mg frischem Gelee Royale) und 7,2 mg Vitamin E, hoher Anteil an 10-HDA (min. 4,5%), KEIN PULVER, hergestellt in Deutschland
  • Gelee Royal Kapseln und Vitamin E - Gelee Royal ist ein wahrlich gesunder Vitamin-Cocktail. Ein wesentliches Qualitätsmerkmal ist der hohe Anteil (min. 4,5%) an 10-HDA (10-Hydroxy-2-Decensäure).
  • Je Kapsel 166,6 mg Gelée Royal und 7,2 mg Vitamin E. Jede Kapsel enthält 166,6mg gefriergetrocknetes Gelee Royal (entspricht 500mg frischem Gelee Royal).
  • Unsere Kapseln enthalten ausdrücklich KEIN Gelee Royal Pulver. Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • Gelee Royale ist der Futtersaft der Bienenkönigin und gehört zu den wertvollsten Schätzen der Natur!
  • Hergestellt in Deutschland: Die Produkte der PG-Naturpharma GmbH werden in Deutschland unter höchsten Qualitätsstandards produziert.

Nebenwirkungen

Allergische Reaktion auf Gelee Royal

Gelee Royal scheint viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit zu haben, doch wie andere Naturprodukte auch, birgt der Bienenköniginnenfuttersaft ein gewisses Risiko. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) warnt vor allergischen Reaktionen, die insbesondere bei zu Allergien neigenden und allgemein empfindlichen Personen auftreten können. Deshalb müssen Medikamente mit Gelee Royal einen Warnhinweis tragen, für Nahrungsergänzungsmittel oder pures Gelee Royal gilt dies nicht.

Wenn du allergisch auf Insektenstiche – vor allem von Bienen oder Wespen – reagierst oder an Asthma leidest, solltest du entweder auf die Einnahme bzw. Anwendung verzichten oder vorab deinen Arzt um Rat fragen. Die Symptome einer allergischen Reaktion auf Gelee Royal reichen von Hautveränderungen über Gesichtsschwellungen, Asthma-Anfälle, Durchfall, Erbrechen sowie Blutdruckabfall bis hin zu einem lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock.

Was ist Gelee Royal?

Gelee Royal wird in den Futtersaft- und Oberkieferdrüsen der Ammenbienen gebildet und dient als Nahrungsgrundlage für die jungen Bienenlarven. Die Larven der Arbeiterbienen werden nur während der ersten drei Tage mit dem Futtersaft versorgt, die angehende Königin ernährt sich hingegen bis an ihr Lebensende von nichts anderem. Es besteht die Annahme, dass die Königin nicht als solche geboren wird; erst durch das Gelee Royal erhält die Biene den starken Körperbau, die gesteigerte Fertilität und die hohe Lebenserwartung einer Königin. Da ist es nicht verwunderlich, dass „gelée royal“ wortwörtlich übersetzt „königliches Gelee“ heißt.

Das Gelee Royal ist eine leicht gelbliche, dickflüssige Masse, die alle für die Entwicklung der Bienen wichtigen Nährstoffe, Hormone und Enzyme enthält. Dank der Fütterung erfahren die kleinen Larven einen wahren Wachstumsschub. Die Bienenkönigin kann ein Alter von bis zu fünf Jahren erreichen und sichert allein den Fortbestand ihres Volkes. Sie wird somit um ein Vielfaches älter als die Arbeiterbienen und kann pro Tag mehrere Tausend Eier legen.

 

Inhaltsstoffe

Sicherlich fragst du dich nun, ob die hohe Lebenserwartung der Königin mit dem Gelee Royal in Verbindung stehen könnte: Tatsächlich gibt es wahrscheinlich einen Zusammenhang zwischen der Ernährung der Bienen und ihrer Lebenserwartung. Arbeiterbienen ernähren sich von Nektar, Pollen, Honigtau und Wasser. Wie bereits erwähnt, nimmt die Königin ausschließlich Gelee Royal zu sich.

Honig und Blütenpollen sind die wichtigsten Rohstoffe für die Produktion des Futtersaftes. Das fertige Gelee Royal setzt sich zusammen aus: 

  • 11 bis 25 % Zucker (in Form von Saccharose, Glukose sowie Fruktose)
  • 9 bis 18 % Proteinen und Aminosäuren
  • 2 bis 8 % Fett
  • 60 bis 70 % Wasser
  • 1 bis 6 % 10-Hydroxy-2-decensäure (Fettsäure; wichtiges Qualitätsmerkmal!)
  • wertvollen B-Vitaminen (B1, B2, B3, B5, B6, B7, B8, B9), Mineralstoffen, Kohlenhydraten, Bienenhormonen und (Co-) Enzymen

Die Sekret-Mixtur wirkt auf die Königin wie ein „Bienen-Superfood“. Das Geheimnis für die starke Fortpflanzungsfähigkeit, den kräftigeren Körperbau und die hohe Lebenserwartung liegt also wahrscheinlich im Gelee Royal.

 

Wie gewinnt der Imker das Gelee Royal?

Die Gewinnung des Gelee Royal ist sehr arbeits- und zeitintensiv. Der Futtersaft wird nicht im Bienenstock eingelagert, sondern direkt an die jungen Larven verfüttert. Jedes Bienenvolk hat nur eine Königin. Einmal im Jahr beginnt jedoch der sogenannte Schwarmtrieb: Das Volk teilt sich auf und verlässt mit der Königin den Stock. Wenige Tage zuvor legte die Königin aber noch etliche Eier. Die daraus entstehenden Larven werden dank des Futtersaftes zu Königinnen.

Doch wie gelingt es dem Imker, das Gelee Royal aus dem Bienenstock zu entfernen? Dazu musst du Folgendes wissen: Der Imker kann den Schwarmtrieb verlängern, indem er künstliche Königinnenzellen (auch Weiselzellen genannt) mit einer Larve bestückt und wieder in den Stock einsetzt. Die Kunststoffnäpfchen sind – wie die natürlichen Weiselzellen auch – deutlich größer als andere Waben. Nach drei Tagen wird die Larve entfernt und das Gelee Royal kann mithilfe einer speziellen Absaugvorrichtung geerntet werden. Pro Weiselzelle kommen ungefähr 0,3 Gramm Futtersaft zusammen. Darüber hinaus ist es auch möglich, die Königin zu entfernen und dem Volk somit zu signalisieren, dass es dringend neue Königinnenlarven großziehen muss. Diese Vorgehensweise setzt die Bienen jedoch enorm unter Stress, weshalb naturnah arbeitende Imker das Verlängern des Schwarmtriebs mithilfe der Kunststoffnäpfchen bevorzugen.

In warmen Ländern, in denen die Bienensaison länger andauert als in gemäßigten Klimazonen, kann der Gelee-Royal-Gesamtertrag bei bis zu 500 Gramm pro Bienenvolk liegen. Aufgrund der geringen Mengen beträgt der Kilopreis 100 bis 200 Euro und mehr.

Medizinischer Honig

Medizinischer HonigWas ist unter dem Begriff "Medizinischer Honig" zu verstehen?Das Honig viel mehr als ein gesunder und köstlicher Brotaufstrich ist, das wissen die meisten Menschen. Heilpraktiker und naturheilkundige Ärzte empfehlen beispielsweise oft im Rahmen...

MGO

MGOMGO Methylglyoxal - Was bedeutet die Zahl bei Manuka Honig?Aufgrund einer Vielzahl an Studien sind die stark antibakteriellen Wirkungen des echten Manuka Honigs aus Neuseeland  längst bewiesen, weshalb er inzwischen als "medizinischer Honig" weltweit großen...

Manuka Honig Bonbons

Manuka Honig BonbonsSüße Verführung und gesunde Nascherei zugleich: Manuka Honig LutschbonbonsWissenswertes über den Manuka Honig Der aus Neuseeland stammende Manuka Honig ist ein ganz außergewöhnliches Bienenprodukt. Es handelt sich um den Blütennektar der so...

Manuka Honig Creme

Manuka Honig CremeGrund für den Hype um die Manuka Honig Creme: Ihre mannigfaltige Wirkungsweise!Was ist Manuka Honig überhaupt und woher stammt er? Der Manuka Honig wird von den Honigbienen Neuseelands aus reinem Blütennektar der Südseemyrte, die bei den...

Honig Haltbarkeit

Honig HaltbarkeitWas ist Honig?Honig ist ein Naturprodukt, der von Honigbienen hergestellt wird. Es ist eine Flüssigkeit mit hoher Viskosität. Die Konsistenz des Honigs kann auch cremeförmig oder sogar ganz kristallin und fest sein. Honig wird von den Honigbienen zur...

Zucker versus Honig

Zucker vs Honig Das süße Gift Zucker ist ein Signalstoff. Er erzeugt einen süßen Geschmack. Der Mensch ist genetisch darauf programmiert, Süßes als "Reif" zu identifizieren. Dem entsprechend bedeutet ein sauer Geschmack, dass eine Frucht noch unreif ist und beim Essen...

Manuka Honig Tiere

Manuka Honig für TiereNaturheilmittel ohne Placebo-Effekt Die Wirkung von Manuka-Honig ist biochemisch. Es handelt sich bei diesem Naturheilmittel nicht um einem Beitrag aus der homöopathischen, Bachblüten- oder Heilsteine-Therapie. Vielmehr sind es nachgewiesene...

Manuka-Öl

Manukaöl Manuka-Öl - das Super-Öl aus Neuseeland Manche Öle schmecken gut. Sonnenblumenöl, Erdnussöl oder Öle aus Kürbeskernen, Walnüssen, oder Sesam können einen Salat in ein echtes Feuerwerk verwandeln. Traubenkernöle und das kalt gepresste Olivenöl ist für seine...

Manuka Honig Kinder

Manuka Honig für KinderManuka Honig - der Gesundmacher aus Neuseeland Manuka Honig ist Bienenhonig, der aus dem Nektar der Südseemyrte gewonnen wird. Diese, anfangs als Unkraut verkannte Pflanze, war das zentrale Heilgewächs der neuseeländischen Ureinwohner. Die Maori...

Wer schreib hier...
Autor

Autor

Herbert Havera ist Autor und beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit der Thematik Ernährung/ Gesundheit. In seiner Recherche sind mehrere Stunden an Arbeit geflossen bzw. stehen wir generell im engen Kontakt mit Forschungseinrichtungen, Mediziner und Anwendern. Dank der wertvollen Informationen aus unserem Netzwerk, sind wir in der Lage stets fundierte Informationen rund um Heilmittel bieten, die uns die Natur freiwillig anbietet. Der enorme Vorteil von Naturheilmitteln ist, dass sie meistens frei von Nebenwirkungen sind. Dennoch dürfen sie nicht hemmungslos konsumiert werden. Wir klären Sie darüber auf, welche Tagesdosis unbedenklich, ideal und nicht mehr gesund ist. Denn wie Paracelsus schon sagte: „Nichts ist Gift, alles ist Gift – alleine die Dosis macht das Gift“.  Wir bieten Ihnen Informationen stets nach einer fundierten Recherche. Wir forschen intensiv nach den neuesten Studien, in denen sich die Naturheilmittel unter strengen Tests bewähren mussten. Und wo sich ein angepriesenes Mittel nachweislich als Mummenschanz und Quacksalberei entpuppt hat, lassen wir Sie das ebenfalls wissen. 

Quellenangabe

 Masaki Kamakura: Royalactin induces queen differentiation in honeybees. Nature, 24. April 2011, doi:10.1038/nature10093

Anja Buttstedt, Christian H. Ihling, Markus Pietzsch, Robin F. A. Moritz: Royalactin is not a royal making of a queen. In: Nature. Band 537, Nr. 7621, 22. September 2016, S. E10–E12, doi:10.1038/nature19349

John R. Shorter, Matthew Geisz, Ergi Özsoy, Michael M. Magwire, Mary Anna Carbone: The Effects of Royal Jelly on Fitness Traits and Gene Expression in Drosophila melanogaster. In: PLOS ONE. Band 10, Nr. 7, 30. Juli 2015, ISSN 1932-6203, S. e0134612, doi:10.1371/journal.pone.0134612 (plos.org [abgerufen am 11. Oktober 2016]).

Stefanie L. Morgan, Joseph A. Seggio, Nara F. Nascimento, Dana D. Huh, Jasmin A. Hicks: The Phenotypic Effects of Royal Jelly on Wild-Type D . melanogaster Are Strain-Specific. In: PLOS ONE. Band 11, Nr. 8, 3. August 2016, ISSN 1932-6203, S. e0159456, doi:10.1371/journal.pone.0159456

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen